Navigation:  

Home  -  Einsteigerkurs  -  In 20 Worten  -  Dialoge   -  Nachrichten  -  Snacks  -  Musik  -  Filme  -  Videos

Chinesisch für Einsteiger
- Online Chinesisch lernen ohne Vorkenntnisse!



Eine kleine Gebrauchsanleitung

für unseren Sprachkurs




So funktioniert unser Chinesisch-Einsteigerkurs:



1. Für wen ist der Kurs geeignet?

• Selbstlerner ohne jegliche Vorkenntnisse

• Anfänger mit ersten Vorkenntnissen, die diese festigen möchten 

• Alle Chinesischlerner, die in der Vergangenheit Gelerntes bzw. ihre Grammatikkenntnisse auffrischen möchten



2. Was wird vermittelt?

• mündliche chinesische Alltagssprache 

• die wichtigsten Grundkenntnisse der chinesischen Grammatik 

• ein erster kleiner Einblick in den Aufbau und die Funktionsweise der chinesischen Schriftzeichen



3. Was ist das Ziel des Kurses?

Nach dem Durcharbeiten unseres Einsteigerkurses könnt ihr:

• erste eigene Sätze auf Chinesisch formulieren

• erste kurze Konversationen mit Muttersprachlern führen

• euch über die Lautumschrift Pinyin selbst weitere Vokabeln und Sätze aneignen


Kurzum: Wir geben euch mit dem NIU ZHONGWEN Einsteigerkurs die wichtigsten sprachlichen Grundlagen an die Hand, mit denen ihr euch in einem nächsten Schritt selbst weitere Sprachkenntnisse aneignen könnt! 



4. Wie lässt sich am besten mit den Kursinhalten lernen?

(1) Lautumschrift statt Schriftzeichen

Wir klammern am Anfang das zeitaufwendige Erlernen der chinesischen Schriftsprache aus. So könnt ihr rasche Fortschritte beim Sprechen und der Formulierung eigener Sätze machen und eure Sprachkenntnisse gleich aktiv anwenden!




(2) Nehmt euch Zeit für unsere Einführung

In unserem Einführungsteil haben wir für euch alle wichtigen Infos zur chinesischen Aussprache und der Lautumschrift Pinyin zusammengetragen. Für alle, die es noch ein bisschen genauer wissen wollen, geben wir in unserer Einführung Plus einen Überblick über den Aufbau der chinesischen Schrift. 


(3) Lasst euch didaktisch an die Hand nehmen

Eine Besonderheit unseres Kurses sind die speziell auf ein deutschsprachiges Publikum zugeschnittenen Erläuterungen zum Sprachaufbau, die ihr in jeder Lektion findet. 

Eilige können sich den Aufbau und die Verwendung der Lektionsinhalte auch einfach aus dem Lektionsdialog und dem Vokabelverzeichnis eigenständig erschließen und den erklärenden Grammatikteil als Nachschlagewerk betrachten. 

Unser Tipp allerdings: Nehmt euch die Zeit, euch von uns über die unterhaltsamen grammatischen Erklärungen mit ihren vielen Beispielen didaktisch an die Hand nehmen zu lassen. So werdet ihr schon nach kurzer Zeit echte Lernerfolge erzielen!


(4) Macht aktiv mit!

Sprachenlernen heißt aktiv sprechen! Gerade am Anfang lohnt es sich, jede Chance zu nutzen, selbst die Sprechmuskeln zu trainieren! 

Unsere Übungsaudios sind deshalb darauf zugeschnitten, dass ihr sie nicht nur anhören, sondern die einzelnen Wörter bzw. Sätze gleich aktiv nachsprechen könnt! Das gilt im Übrigen auch für unser Vokabelverzeichnis, wo wir nach jedem Vokabeleintrag bei der Audioaufnahme eine kurze Sprechpause eingelegt haben, damit ihr selbst einsetzen und die jeweilige Vokabel nachsprechen könnt.

Auch die kurzen Beispiel- und Übungssätze aus dem Grammatikteil könnt und solltet ihr ebenfalls direkt aktiv nachsprechen. Am Schluss jeder Lektion findet ihr außerdem alle Sätze des Lektionsdialogs noch einmal in einem speziellen Sprechtraining aufbereitet. 

Nutzt diese Chance!

Denn Sprechen ist letztlich eine aktive Fertigkeit, die man trainieren und automatisieren muss, um sie zu erwerben, genauso wie Schnürsenkelbinden oder Ping-Pong spielen! Und wir haben das passende Trainingsprogramm für euch!



5. Wie ist der Kurs genau aufgebaut?

Der Kurs gliedert sich grundsätzlich in einen Einführungsteil und einen Lektionsteil

Einführungsteil:

• ausführliche Einführung in die Aussprache der chinesischen Töne und der Silben der offiziellen Lautumschrift Pinyin 

• aktive Hör- und Sprechübungen 

• obligatorischer Einblick in die Logik und den Aufbau der chinesischen Schrift und die Beziehungen zwischen Schriftzeichen, Aussprache und Bedeutung



Lektionsteil:

• 15 didaktisch sorgfältig ausgearbeitete Sprachlektionen 

• In ausgewählten Alltagsszenarien zeichnen wir typische Begegnungen mit Chinesen in Deutschland nach. 

• Hier bekommt ihr außerdem eine Einführung in die wichtigsten Grundlagen der chinesischen Grammatik, mit deren Hilfe ihr eigene Aussagen formulieren könnt.



6. Wie sind die Sprachlektionen aufgebaut?

Jede Sprachlektion setzt sich aus folgenden Teilen zusammen: 


(1) Überblick:

• Zu Beginn geben wir euch einen kurzen Überblick, welche kommunikativen Fähigkeiten, welche Grammatikhighlights und welches Kulturhighlight ihr in der jeweiligen Lektion lernt. 


(2) Lektionsdialog mit mp3-Audio:

• mit Lautumschrift, Wort-für-Wort-Transkription sowie deutscher Übersetzung, auf der rechten Seite steht der Lektionsdialog auch noch einmal in chinesischen Schriftzeichen

besonderer Clou: Damit ihr euch noch einfacher in die chinesische Aussprache einfühlen könnt, werden all unsere Lektionsdialoge von einer Chinesin und einer Deutschen mit fließenden Chinesischkenntnissen im Duett eingesprochen.


(3) Vokabelverzeichnis mit mp3-Audio:

• ausführliches Verzeichnis aller Lektionsvokabeln sowie eine zweite Vokabelübersicht am Schluss des Grammatikteils, die nützliche Wörter aus den Beispielsätzen noch einmal übersichtlich zusammengefasst


(4) Grammatikhighlights mit mp3-Beispielsätzen:

• In unseren Grammatikhighlights haben wir die sprachlichen Besonderheiten jeder Lektion für deutschsprachige Lerner gezielt aufgearbeitet. Statt trockener Grammatikregeln geben wir euch hier einen spannenden Einblick in die Funktionsweise der chinesischen Sprache und in die Denkweise ihrer Sprecher.


(5) Kulturhighlight:

• Chinas Alltagskultur unterscheidet sich teils deutlich von unserer. Deshalb runden wir jede Lektion mit einer spannenden kulturellen Besonderheit aus dem Reich der Mitte ab. Hier erfahrt ihr, wie China und die Chinesen so ticken.


(6) Übungsteil:

• Hier seid ihr gefragt: Am Schluss jeder Lektion findet ihr eine Trainingseinheit mit Sprechübungen. Anhand der Übungsaudios könnt ihr die einzelnen Sätze des Lektionsdialogs selbst nachsprechen, sie einüben und euch aktiv aneignen. Hier gilt: Mutig mitmachen und keine Angst vor Fehlern!







Ready? 


Hier geht's zum ersten Teil des Vorkurses: 

Einführung

Chinesische Wörter








Gefördert durch:


a

a


» Zurück zur Einstiegsseite  


» Zurück zur Homepage 


Gefördert durch:


Alle Lektionen:

Lektion 1:

Lektion 2:

Lektion 3:

Lektion 4:

Lektion 5:

Lektion 6:

Lektion 7:

Lektion 8:

Lektion 9:

Lektion 10:

Lektion 11:

Lektion 12:

Lektion 13:

Lektion 14:

Lektion 15:

Aussprache 1:

Aussprache 2:

Einstiegsseite:





Schreib uns!

Du hast Feedback oder Fragen zu unserem Chinesisch-Einsteigerkurs?

Wir freuen uns über deine E-Mail!

Mit Sternchen gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.

Bitte folgenden Code eingeben:

  



Fluchen für Fortgeschrittene

Nimm an unserer Mini-Umfrage teil und hilf mit, NIU ZHONGWEN noch besser zu machen. Als Dankeschön gibt es unser exklusives Vokabelset zum Thema Fluchen.

Jetzt mitmachen!



中秋节


Am 24. September 2018 ist es wieder soweit: das chinesische Mittherbstfest steht an. Dabei darf ein Gebäck nicht fehlen, das es im doppelten Sinne in sich hat... 


"Wawatou"


In dieser Woche gibt es ein Eis mit Kultstatus, das eine Grundsatzfrage aufwirft... 



NIU Quiz  牛测试

Mit Sternchen gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.

Mit Sternchen gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.