Navigation:  

Home  -  Einsteiger  -  Onlineunterricht -  In 20 Worten  -  Dialoge   -  Nachrichten  -  Snacks  -  Musik  -  Filme  -  Videos

Zur Sprache - Die Chinesisch-Kolumne 
- So tickt die chinesische Sprache

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“, formulierte es einst der Sprachphilosoph Ludwig Wittgenstein sehr treffend. Mit jeder neuen Chinesisch-Vokabel setzt sich also das mentale China-Puzzle ein Stück weiter zusammen. In unserer Chinesisch-Kolumne bringen wir spannende Besonderheiten und aktuelle Entwicklungen zur Sprache.     


Diese "Banden" gibt's nur in China!

a

„Aus diesem Grund sollten Sie NICHT Chinesisch lernen!“, „10 Dinge, die Ihnen keiner über Mandarin verrät!“, „Wie viel wissen Sie wirklich über die Hanzi???“ Na, angeködert? Dann sind Sie gerade der „Überschriften-Bande“ auf den Leim gegangen! In unserem Sprachraum besser bekannt als „Clickbaiting“ (von engl. „bait“ – „Köder, ködern“). In China nennt man solche Klickfischer, die durch reißerische oder neugierig machende Headlines Onlinetraffic generieren, 标题党 biāotídǎng (zusammengesetzt aus 标题 biāotí = „Überschrift“ und 党 dǎng „Partei“ oder auch „Bande, Clique, Klüngel“).

Die Überschriftenclique ist übrigens nicht die einzige „Bande“ die sich im Chinesischen einen Namen gemacht hat. Ebenfalls im Online-Dschungel unterwegs ist zum Beispiel die sogenannte 剁手党 duòshǒudǎng, die „Handabhack-Clique“. Keine Bange! Die Aggression zielt hier nicht gegen andere, sondern ist rein selbstgerichtet, und auch das glücklicherweise nur im übertragenen Sinne. Denn während die eingangs erwähnten Headline-Hunter nach Klicks jagen, ist die „duòshǒudǎng“ auf permanenter Online-Schnäppchenjagd. Es handelt sich also um „Online-Shopaholics“. Und unter ihnen schwört eben mancher nach ausufernden Onlineshopping-Orgien – zum Beispiel rund um Chinas Doppelelf-Shoppingfestival zum 11. November (双十一 shuāng-shíyī) – reumütig-scherzhaft, sich zur Taobao-Abstinenz in Zukunft einfach die Handyhand „abzuhacken“ (剁 duò „hacken, abhacken“). Daher also der Name. Letztlich betrifft die „Selbstverstümmelung“ dann aber doch nur das Portemonnaie.

Weitere berüchtigte „Banden“ sind außerdem die „Schnellblitzer“ (快闪党 kuàishǎndǎng – Flashmobber), die „Hausrinder“ (黄牛党 huángniúdǎng – (Ticket-)Schwarzhändler), die „Schwarzhände“ (黑手党 hēishǒudǎng – Mafia) und die „Taschenwegschlepper“ (拎包党 līnbāodǎng – Taschendiebe). Nicht zu verwechseln mit den „Handausstreckern“ (伸手党 shēnshǒudǎng), was nicht etwa Langfinger, sondern „Schnorrer, Schmarotzer, Trittbrettfahrer“ bedeutet. Gemeint sind hier Zeitgenossen, die sich aus Bequemlichkeit bei jeder noch so kleinen Gelegenheit der Hilfe anderer bedienen oder fremde Lorbeeren einfach dreist für sich deklarieren.


Von Verena Menzel







Noch eine weit verbreitete "Bande":


低头族 
 
dītóuzú
 
Handystarrer, "Smombies"






Alle Sprachkolumnen:


塑料普通话

sùliào pǔtōnghuà

"Plastikchinesisch"

粉丝

fěnsī

"Fannudeln"

调休

tiáoxiū

"Ruhetagwechsel"

打马赛克

dǎ mǎsàikè

"ein Mosaik legen"

打酱油

dǎ jiàngyóu

"Sojasoße schlagen"

碰瓷

pèngcí

"Porzellan anstoßen"

白菜价

báicàijià

"Chinakohlpreise"

标题党

biāotídǎng

"Klickköder-Clique"

乌龙球

wūlóngqiú

"Oolong-Tor"

翻车

fānchē

"Karriere-Crash"

学习ing

xuéxí-ing

"lern"-ing"


méng

"Mengmania"

种草

zhòngcǎo

"Gräschen pflanzen"

躺平

tǎngpíng

"flachliegen"

摸鱼

mōyú

"Fische tätscheln"

冰袖

bīngxiù

"Eisärmel"

啃生肉

kěn shēngròu

"rohes Fleisch nagen"

凡尔赛

fán'ěrsài

"einen auf Versailles machen"

矛盾

máodùn

"Von wegen Gegensätze"

比心

bǐxīn

"Herzensschnipper"

多喝热水

duō hē rèshuǐ

"Trinkt mehr warmes Wasser!"

被绿了

bèi lǜ le

"gegrünt werden"

鸡娃

jīwá

"Aufgehuhnte Kinder"

表情

biǎoqíng

"Chinesische Emoticons"

他,她,它

TA

"Gendern auf Chinesisch"

吃播

chībō

"Essens-Livestream"

网红

wǎnghóng

 "Influencer, Internetstars"


塑料普通话

sùliào pǔtōnghuà

"Plastikchinesisch"


粉丝

fěnsī

"Fannudeln"


调休

tiáoxiū

"Ruhetagwechsel"


打马赛克

dǎ mǎsàikè

"ein Mosaik legen"


打酱油

dǎ jiàngyóu

"Sojasoße schlagen"


碰瓷

pèngcí

"Porzellan anstoßen"


白菜价

báicàijià

"Chinakohlpreise"


标题党

biāotídǎng

"Klickköder-Clique"


乌龙球

wūlóngqiú

"Oolong-Tor"


翻车

fānchē

"Karriere-Crash"


学习ing

xuéxí-ing

"lern"-ing"



méng

"Mengmania"


种草

zhòngcǎo

"Gräschen pflanzen"


躺平

tǎngpíng

"flachliegen"


摸鱼

mōyú

"Fische tätscheln"


冰袖

bīngxiù

"Eisärmel"


啃生肉

kěn shēngròu

"rohes Fleisch nagen"


凡尔赛

fán'ěrsài

"einen auf Versailles machen"


矛盾

máodùn

"Von wegen Gegensätze"


多喝热水

duō hē rèshuǐ

"Trinkt mehr warmes Wasser!"


被绿了

bèi lǜ le

"gegrünt werden"


鸡娃

jīwá

"Aufgehuhnte Kinder"


表情

biǎoqíng

"Chinesische Emoticons"


他,她,它

TA

"Gendern auf Chinesisch"


吃播

chībō

"Essens-Livestream"


网红

wǎnghóng

 "Influencer, Internetstars"





Hol dir China live nach Hause! 

- New Chinese Onlineunterricht für alle Levels 



Mehr erfahren...





Online Chinesisch lernen im Unterricht per Video-Chat

- Das sagen unsere Schüler:







Finden Sie mit uns die richtigen Worte!





» Zurück zur Homepage 



Kommen Sie mit uns zur Sprache! 

Mehr erfahren! 





Vokabel mit Biss:

重口味
zhòng kǒuwèi

"einen krassen/heftigen Geschmack haben"



Coronavirus

Alle wichtigen Vokabeln, um auf Chinesisch über die aktuelle Covid-19-Pandemie zu sprechen...



NIU Quiz  牛测试

Mit Sternchen gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.

Mit Sternchen gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.