Navigation:  

Home  -  Einsteiger  -  Onlineunterricht -  In 20 Worten  -  Dialoge   -  Nachrichten  -  Snacks  -  Musik  -  Filme  -  Videos

Zur Sprache - Die Chinesisch-Kolumne 
- So tickt die chinesische Sprache

„Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt“, formulierte es einst der Sprachphilosoph Ludwig Wittgenstein sehr treffend. Mit jeder neuen Chinesisch-Vokabel setzt sich also das mentale China-Puzzle ein Stück weiter zusammen. In unserer Chinesisch-Kolumne bringen wir spannende Besonderheiten und aktuelle Entwicklungen zur Sprache.     


Wie geht gendern auf Chinesisch?

a

Gender-Sternchen, Doppelpunkt, Binnen-I? Um gendergerechte Sprache müssen sich die Chinesen kaum Gedanken machen! Das liegt schlichtweg an der Natur der chinesischen Grammatik. Denn chinesische Wörter unterscheiden generell nicht nach grammatischem Geschlecht. Auch genusanzeigende Artikel wie “der, die, das” sind Fehlanzeige, genauso übrigens wie zwingende Markierungen für Singular oder Plural.

Spricht also jemand vom 老师 lǎoshī, ist im Gespräch erst einmal völlig offen, ob es sich um eine Lehrerin oder einen Lehrer handelt. Während deutschsprachige Chinesischlerner*innen hier schnell eine Informationslücke wahrnehmen und teils versuchen, durch Nachfragen Geschlechterklarheit zu schaffen, bleiben Chines:innen entspannt. Je nach Kontext und weiterer Erzählung macht sich die chinesische Zuhörerschaft mit der Zeit einfach selbst ein Bild von Protagonist oder Protagonistin und entwickelt eine eigene Genushypothese, die sich dann im weiteren Gesprächsverlauf bestätigt oder eben nicht. Im Zweifelsfall passt der Zuhörer sein mentales Erzählkonstrukt einfach rückwirkend an, da sind Chinesen und Chinesinnen gedanklich flexibel.

Doch ganz aus dem Schneider ist man in China in sprachlichen Genderfragen dennoch nicht! Zwar sind auch chinesische Personalpronomen in der gesprochenen Sprache völlig genderneutral: die Fürwörter “er, sie, es” werden alle identisch als tā gesprochen. Doch im Schriftbild findet eine eindeutige Unterscheidung nach maskulin (他), feminin (她) und neutrum (它) statt. Besonderes Genderkonfliktpotenzial birgt zudem das Pluralpronomen tāmen - “sie”. Denn nur wenn es sich um eine ausschließlich weibliche Personengruppe handelt, taucht das Femininum 她们 tāmen auf. Ist hingegen auch nur ein männlicher Zeitgenosse in einer großen Gruppe von Frauen zugegen, muss grammatisch korrekt das allgemeine - männliche - Pluralpronomen 他们 tāmen verwendet werden.

Eine Gendersackgasse also? Von wegen! In Chinas Internet- und Werbesprache hat man längst eine elegante Lösung gefunden, um das Problem kreativ zu umschiffen. So wird man in China in Onlinetexten oder auf Plakaten nicht selten einfach die lateinischen Großbuchstaben TA oder TAMEN finden - damit kann sich dann jeder angesprochen fühlen. So geht gendern auf Chinesisch!

 

Von Verena Menzel







Mehr Vokabeln zum Thema:

"Me too" ... in 20 Worten

Die wichtigsten chinesischen Vokabeln rund um Sexismus und die Geschlechterdebatte...




Alle Sprachkolumnen:


塑料普通话

sùliào pǔtōnghuà

"Plastikchinesisch"

粉丝

fěnsī

"Fannudeln"

调休

tiáoxiū

"Ruhetagwechsel"

打马赛克

dǎ mǎsàikè

"ein Mosaik legen"

打酱油

dǎ jiàngyóu

"Sojasoße schlagen"

碰瓷

pèngcí

"Porzellan anstoßen"

白菜价

báicàijià

"Chinakohlpreise"

标题党

biāotídǎng

"Klickköder-Clique"

乌龙球

wūlóngqiú

"Oolong-Tor"

翻车

fānchē

"Karriere-Crash"

学习ing

xuéxí-ing

"lern"-ing"


méng

"Mengmania"

种草

zhòngcǎo

"Gräschen pflanzen"

躺平

tǎngpíng

"flachliegen"

摸鱼

mōyú

"Fische tätscheln"

冰袖

bīngxiù

"Eisärmel"

啃生肉

kěn shēngròu

"rohes Fleisch nagen"

凡尔赛

fán'ěrsài

"einen auf Versailles machen"

矛盾

máodùn

"Von wegen Gegensätze"

比心

bǐxīn

"Herzensschnipper"

多喝热水

duō hē rèshuǐ

"Trinkt mehr warmes Wasser!"

被绿了

bèi lǜ le

"gegrünt werden"

鸡娃

jīwá

"Aufgehuhnte Kinder"

表情

biǎoqíng

"Chinesische Emoticons"

他,她,它

TA

"Gendern auf Chinesisch"

吃播

chībō

"Essens-Livestream"

网红

wǎnghóng

 "Influencer, Internetstars"


塑料普通话

sùliào pǔtōnghuà

"Plastikchinesisch"


粉丝

fěnsī

"Fannudeln"


调休

tiáoxiū

"Ruhetagwechsel"


打马赛克

dǎ mǎsàikè

"ein Mosaik legen"


打酱油

dǎ jiàngyóu

"Sojasoße schlagen"


碰瓷

pèngcí

"Porzellan anstoßen"


白菜价

báicàijià

"Chinakohlpreise"


标题党

biāotídǎng

"Klickköder-Clique"


乌龙球

wūlóngqiú

"Oolong-Tor"


翻车

fānchē

"Karriere-Crash"


学习ing

xuéxí-ing

"lern"-ing"



méng

"Mengmania"


种草

zhòngcǎo

"Gräschen pflanzen"


躺平

tǎngpíng

"flachliegen"


摸鱼

mōyú

"Fische tätscheln"


冰袖

bīngxiù

"Eisärmel"


啃生肉

kěn shēngròu

"rohes Fleisch nagen"


凡尔赛

fán'ěrsài

"einen auf Versailles machen"


矛盾

máodùn

"Von wegen Gegensätze"


多喝热水

duō hē rèshuǐ

"Trinkt mehr warmes Wasser!"


被绿了

bèi lǜ le

"gegrünt werden"


鸡娃

jīwá

"Aufgehuhnte Kinder"


表情

biǎoqíng

"Chinesische Emoticons"


他,她,它

TA

"Gendern auf Chinesisch"


吃播

chībō

"Essens-Livestream"


网红

wǎnghóng

 "Influencer, Internetstars"





Hol dir China live nach Hause! 

- New Chinese Onlineunterricht für alle Levels 



Mehr erfahren...





Online Chinesisch lernen im Unterricht per Video-Chat

- Das sagen unsere Schüler:







Finden Sie mit uns die richtigen Worte!





» Zurück zur Homepage 



Kommen Sie mit uns zur Sprache! 

Mehr erfahren! 





Vokabel mit Biss:

重口味
zhòng kǒuwèi

"einen krassen/heftigen Geschmack haben"



Coronavirus

Alle wichtigen Vokabeln, um auf Chinesisch über die aktuelle Covid-19-Pandemie zu sprechen...



NIU Quiz  牛测试

Mit Sternchen gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.

Mit Sternchen gekennzeichnete Felder bitte ausfüllen.